Archiv

Bullrichs Vital

Schmerzen
Gicht, Rheuma, Verschleiß und andere Schmerzen.
Knie, Rücken, Kopf…
Du musst dich nicht damit abfinden.
Man kann viel selber tun, damit es einem besser geht.
Es sind typische Symptome unserer Gesellschaft.
Da liegt der Verdacht nahe, dass unsere Gewohnheiten
einiges zu unseren Symptomen beitragen.
Ärzte setzen in der Regel hier nicht an,
sondern verringern in den meisten Fällen nur die Symptome.
Daher finden sie selten eine Dauerlösung. Eher eine Sofortmaßnahme.
Dazu kommen die langen Wartezeiten und selten wirkliche Hilfe.
Vielleicht hat dein Arzt länger als 10 Minuten Zeit für dich, dann hast du
Glück. Schmerztabletten oder Spritzen werden oft eingesetzt.
Massagen und andere Therapie begleitende Maßnahmen
werden vielleicht noch am Anfang des Quartals verschrieben.
Wenn du willst, begleite ich dich mit den Mails und kleinen Hilfestellungen
in eine schmerzfreiere Zukunft.
Es sind nicht immer die großen Dinge, die viel bewirken.
Möchtest du keine Mail mehr erhalten, gib kurz Bescheid unter
ansiemo@web.de
Dann werde ich dich aus dem Verteiler austragen.
Heute möchte ich dir vorschlagen, mal zu testen, wo Dein PH Wert liegt.
Mit BULLRICHs VITAL kannst du es testen.
Der normale PH Wert liegt bei 7
In der Dose findest du Teststreifen. Du lässt etwas Urin drüber laufen
und kannst an der Verfärbung ablesen, in welchem Bereich du dich befindest.
Die Methode ist einfach und nicht teuer.
BULLRICHs VITAL bekommst du in der Apotheke oder Drogerie.
Hier bekommst du mehr Informationen über BULLRICHs VITAL.
http://www.deltapronatura.de/bullrich_neu/
Es lohnt sich wirklich. Probiere es aus.
Dort findest du auch einen Test „Sind Sie sauer?“
Unter dem Stichpunkt Ratgeber findest du alle möglichen Informationen,
die dir weiter helfen können.
Ich hoffe, es wird bald besser sein.
Lass es dir gut gehen.
Angela Siemon

14.8.08 05:47, kommentieren



Wundermittel Wasser

Gegen Schmerzen kann man gut vorbeugen und auch heilen mit Wasser.

Gerade jetzt in den Sommermonaten ist Wasser ideal,

um sich in einer Art Schwebezustand zu bewegen.

Bewegung ohne Anstrengung kräftigt die Muskeln, entspannt und beugt vor.

Also nichts wie ab ins Schwimmbad.

Die Badewanne tut es aber auch.

Unterwassermassagen sind wunderbar.

Auch mit warm und kalt kann man sehr viel bewirken.

Der Kneipp hat es uns vorgemacht.

Eine riesige Auswahl an Badezusätzen verstärken die Wirkung.

Auch Wasser treten oder Fußbäder sind tolle Hilfen.

Wechsel von heiß zu kalt bringt eine starke Wirkung.

Beim Duschen immer zum Herzen hin duschen.

Von den Beinen zum Herz.

Von den Armen zum Herz.

Fußbäder in 2 Schüsseln mit kalt und warm.

Immer mit kalt beenden.

Man kann auch in der Badewanne Wasser treten.

Oder in einem Fluss.

Wie wäre es mal mit Wattwandern?

Kalte oder warme Umschläge.

Experimentiere ruhig ein wenig herum.

Abwechslung hilft dabei zu bleiben.

Also täglich irgendetwas mit Wasser machen.

Bleib gesund

Angela Siemon

Schreibe mir, wenn dir etwas gefallen oder nicht gefallen hat.

Auch für Tipps und Anregungen bin ich sehr dankbar.

1 Kommentar 15.8.08 06:10, kommentieren

Hoffnung

Das, was du heute erlebst, ist das Ergebnis der Entscheidungen, die
du - bewusst und unbewusst - in der Vergangenheit getroffen hast.
Das, was du künftig erleben wirst, ist das Ergebnis dessen, was du
heute entscheidest.

Anders gesagt: Dir geschehe nach deinem Glauben.Weltlich gesehen bedeutet es Selbstprophezeiung.

Mal Ehrlich, wie siehst du dich mit deinen Schmerzen in der Zukunft?

Wie wird es sich entwickeln?

Ganz egal was wirklich sein wird, wo sind deine Hoffnungen?

Hast du überhaupt noch Hoffnung?

Stelle dir vor Krebspatienten sind gesund geworden.

Unheilbare Krankheiten sind auf einmal verschwunden.

Warum sollte es dir nicht auch so ergehen?

Eines darfst du nie verlieren und das ist die Hoffnung.

Hoffnung stärkt das Immunsystem.

Hoffnung stärkt die Abwehrstoffe.

Hoffnung lässt heilen.

Zu Hoffen ist deine Lebensenergie. Das ist die Kraft, die Dinge in Bewegung bringt. Mit der Hoffnung beginnen erste Schritte.

In diesem Sinne wünsche ich dir, das du dir ganz viel Hoffnung aufbauen wirst. Jeden Tag , Jede Sekunde kannst du neu entscheiden ob du Hoffen willst.

 

 

15.8.08 09:48, kommentieren

Tergovital

Ein Gerät gegen Rückenschmerzen

 

Tergo Vital

 

Im Internet habe ich dieses Gerät gefunden.

Schaue dir doch einfach mal die Seiten an.

Vielleicht ist so etwas ja eine gute Möglichkeit dir zu helfen.

Schau auch mal bei Ebay ob es das nicht schon gebraucht gibt.

Erstes medizinisches Gerät zur Selbstbehandlung von
Rücken- und Hüftschmerzen


Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit und der zweithäufigste Grund zum Arzt zu gehen. Während anfänglich die Schmerzen meist harmlos sind, entwickeln sie sich oft zur dauernden Qual.

Eine technische Innovation verspricht nun Hilfe: TergoVital lindert selbst starke Schmerzen. Und zwar auf sanfteste und komfortabelste Weise, denn das medizinische Gerät wurde speziell für den Einsatz zu Hause entwickelt. So können Sie Ihrem Rücken jederzeit eine wohltuende Physiotherapie gönnen. Am besten zwei Mal täglich.

Die einzelne Anwendung dauert nur 12 Minuten und ist äußerst entspannend. Sie basiert auf einer klassischen physiotherapeutischen Methode, die von zahlreichen Experten empfohlen wird: Der „kontinuierlich passiven Bewegung“ .
Mit TergoVital gibt es nun erstmals ein Gerät, dass diese Methode einsetzt und so eine effektive Selbstbehandlung ermöglicht. Dabei wird durch sanfte, sich wiederholende Kreisbewegungen eine große Wirkung erzielt: Schmerzen werden gelindert, und der Rücken wird wieder belastbarer und mobiler.

Die hohe Wirksamkeit von TergoVital wurde in internationalen Studien belegt. So zeigten Patienten mit chronischen Rückschmerzen nach der Anwendung von TergoVital erheblich weniger Schmerzen sowie eine Verbesserung ihres Zustands um 50 bis 80 Prozent. Neben der Behandlung akuter Schmerzen eignet sich TergoVital auch ideal zur Vorbeugung und Nachbehandlung unterschiedlichster Rücken- und Hüftleiden (siehe Anwendungsbereiche).

Informieren Sie sich, und
bestellen Sie TergoVital ganz ohne Risiko
mit Geld-Zurück-Garantie.

Info Telefon: 01805 - 510 210
(14 Cent/min).

http://www.tergovital.de/index.html

16.8.08 07:41, kommentieren

Aquajogging


Heute noch einmal zum Wasser.

Im Wasser spürst du nur noch wenig von deinem Gewicht.

Beim Aquajogging läufst du im Wasser. Dabei werden Muskeln gekräftigt und das Herz gestärkt. Am besten ist es, wenn auch die Arme mit im Wasser sind. Du kannst auf der Stelle laufen oder Bahnen ziehen. Den Rücken schön gerade halten. Die Knie anheben. Auch die Arme mit bewegen. Genauso wie an Land. Wenn du unsicher bist, kannst du dich auch an einem Schwimmbrett festhalten.

Manchmal werden Kurse angeboten. Du kannst es aber auch für dich tun oder jemand mitnehmen. Wenn du gar nicht ins Schwimmbad magst, kannst du es auch im Liegen in der Badewanne machen. Stell dir vor, die Badewannenseite ist der Boden. Auch die Arme nicht vergessen zu bewegen.

Wichtig ist, das du dich bewegst, so kannst du vielen Schmerzen entgegenwirken. Die Muskeln wollen gestärkt sein, um dir Halt zu geben.

Im Wasser gehen ist sehr effektiv. Sollte es absolut nichts für dich sein, gehe mindestens eine Stunde am Tag spazieren.

<!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->

Bleib gesund

Angela Siemon

<!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->

Schreibe mir, wenn dir etwas gefallen oder nicht gefallen hat.

Auch für Tipps und Anregungen bin ich sehr dankbar.

<!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->


<!--[endif]-->

<!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->

<!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->

16.8.08 08:54, kommentieren

Regen

Es regnet heute hier bei uns.

Für viele bedeutet es Schmerzen in den Gelenken.

Bewährt hat sich da Wärme.

Wärme aus der Wärmeflasche

Wärmesalben.

Heizdecken,

Kirschkernkissen,

Wolldecke,

Sauna,

Strümpfe nicht vergessen.

Bist du warm genug angezogen?

Tee trinken.

Kuscheln.

Wie auch immer, an solchen Tage sorge dafür das es dir warm wird. Auch warm ums Herz.

16.8.08 09:19, kommentieren

Krill

Weg mit den Schmerzen! Endlich wieder das Leben geniessen!


(Auszug aus der Webseite http://www.krill-info.com): Entzündungen sind die Ursache vieler Schmerzen! Ausgehend von dieser Tatsache wird klar, dass die Bekämpfung von akuten oder chronischen Entzündungen ein Hauptangriffspunkt für ein schmerzfreies Leben darstellt. Mit welchen rein natürlichen Mitteln auch Sie, ein Leben mit weniger Schmerzen bekommen können, erfahren Sie hier:

Was sind Entzündungen eigentlich? Sie sind ein altbekannter Verteidigungsmechanismus des Immunsystems. An sich sind sie etwas Gutes, da sie beispielsweise eindringende Keime angreifen oder infiziertes Gewebe zerstören. Nur hört in manchen Fällen der Entzündungsprozess nicht so auf wie er sollte, und dann wird die Entzündung zum chronischen Problem!

Bei Arthritis beispielsweise tritt eine Entzündung auf, weil das Immunsystem falsch reagiert und das an sich gesunde Gelenkgewebe angreift. Als weitere Folge davon wird das Gelenk dann rot, schmerzt und schwillt an. Auch bei Schmerzen auf Grund von Osteoarthritis (bei welchem sich die Gelenkknorpel mit der Zeit abnutzen) ist eine chronische Entzündung der betroffenen Gewebe der Grund. Als Resultat davon zeigen sich dann Wärme, Schwellungen, Steifheit und Schmerzen!

Eine Verminderung der Entzündung ist also der Schlüssel, um Gelenkschmerzen und andere arthritische Symptome zu lindern.

Nebst den gerne von Ärzten verschriebenen entzündungshemmenden Medikamenten hat aber auch die Natur ihre Mittel anzubieten! Insbesondere die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren ist schon längere Zeit bekannt dafür, eine stark entzündungshemmende Wirkung zu zeigen. Ebenfalls einen Beitrag dazu können Antioxidantien leisten, aufgrund ihrer Fähigkeit, die so genannten Freien Radikale zu bekämpfen.

Eine gross angesetzte Testreihe mit dem rein natürlichen Krillöl hat die Wirkungen bei der Bekämpfung von Entzündungen und chronischen Gelenkschmerzen aufgezeigt:

  • die Schmerzen werden im Verlauf der Zeit um bis zu 38 Prozent reduziert
  • Versteifungen werden um bis zu 39% reduziert
  • Die Funktionsstörungen (mangelnde Flexibilität der Gelenke) wurde um 35% reduziert

Selbst bei einer geringen Dosierung (eine Kapsel pro Tag) ist schon nach sehr kurzer Zeit eine ausgezeichnete Wirkung bei schmerzhaften Gelenksveränderungen in Bezug auf wichtige messbare Parameter wie Schmerzen, Steifheit und Funktionsstörung zu beobachten. Schon nach kurzer Zeit ist es wirksam. Man spürt den Unterschied vor allem morgens. Die Wirkung von Krillöl ist gegenüber von Fischölen nochmals viel stärker, da das Verhältnis von entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren zu entzündungsfördernden Omega-6-Fettsäuren im Krillöl etwa dreimal besser ist als in Fischöl.

Eine ausführlichen Text zur Wirkung von Krillöl bei (chronischen) Schmerzen finden Sie übrigens auf folgender Webseite: http://www.krill-info.com/Entzuendungen

Eine günstige Bezugsquelle für den ganzen deutschsprachigen Raum finden Sie hier: http://www.quality-shops.com

 

17.8.08 07:21, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung